Onboarding ist genauso wichtig wie Recruiting

Onboarding ist genauso wichtig wie Recruiting

[vc_row margin_top=“0″ margin_bottom=“5″][vc_column][vc_single_image image=“39174″ img_size=“full“ add_caption=“yes“ alignment=“center“][vc_raw_html]JTNDaWZyYW1lJTIwc3R5bGUlM0QlMjJib3JkZXIlM0ElMjBub25lJTIyJTIwc3JjJTNEJTIyJTJGJTJGaHRtbDUtcGxheWVyLmxpYnN5bi5jb20lMkZlbWJlZCUyRmVwaXNvZGUlMkZpZCUyRjU0NjExMzglMkZoZWlnaHQlMkY5MCUyRndpZHRoJTJGNjQwJTJGdGhlbWUlMkZjdXN0b20lMkZhdXRvbmV4dCUyRm5vJTJGdGh1bWJuYWlsJTJGeWVzJTJGYXV0b3BsYXklMkZubyUyRnByZWxvYWQlMkZubyUyRm5vX2FkZHRoaXMlMkZubyUyRmRpcmVjdGlvbiUyRmJhY2t3YXJkJTJGcmVuZGVyLXBsYXlsaXN0JTJGbm8lMkZjdXN0b20tY29sb3IlMkZlY2E2MGUlMkYlMjIlMjBoZWlnaHQlM0QlMjI5MCUyMiUyMHdpZHRoJTNEJTIyNjQwJTIyJTIwc2Nyb2xsaW5nJTNEJTIybm8lMjIlMjAlMjBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4lMjB3ZWJraXRhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4lMjBtb3phbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4lMjBvYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuJTIwbXNhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4lM0UlM0MlMkZpZnJhbWUlM0U=[/vc_raw_html][vc_column_text]Beim Onboarding geht es darum, wie Du neue Mitarbeiter richtig einarbeitest und in Dein Unternehmen einbindest. Die Einarbeitung und Einbindung in das Unternehmen ist dabei fast noch wichtiger als Recruiting, denn einer von fünf neuen Mitarbeitern verlässt das Unternehmen innerhalb der ersten 45 Tage. Acht von zehn Mitarbeitern entscheiden innerhalb der ersten sechs Monate, ob sie das Unternehmen verlassen. Diese Mitarbeiter gehen nicht sofort, aber sie kündigen innerlich. Wenn Deine Mitarbeiter gehen, entstehen aber Kosten, da Du die Person ersetzen und neu rekrutieren musst. In der Regel kostet Dich das 8.000 Euro. Bei Führungskräften sogar 80.000 Euro, hier kann der Schaden aber auch ganz schnell in die Millionenhöhe gehen.

 

Onboarding: Wie machst Du das richtig?

Damit die Einarbeitung gelingt, musst Du Dich planvoll und strukturiert um den neuen Mitarbeiter kümmern, da das Onboarding entscheidend für den Erfolg des neuen Mitarbeiters ist. Außerdem kannst Du zwar beim Recruiting viel über den Bewerber herausfinden, aber ob dieser wirklich in Dein Unternehmen passt, entscheidet sich erst in der Onboardingphase.

Bei einem guten Onboarding ist der Mitarbeiter innerhalb von acht bis zehn Monaten auf Flughöhe – also auf dem Level der anderen Mitarbeiter, die schon länger im Unternehmen sind. Gut eingearbeitete Mitarbeiter haben eine um 54 % höhere Produktivität bei dem was sie tun sowie eine bessere Zielerreichung. Zudem ist die Fluktuation hier um fast die Hälfte geringer.

 

Q&A Onboarding

Wann beginnt das Onboarding? Mit der Vertragsunterschrift, dann planst Du, wie die Einarbeitung ablaufen soll.

Wie bereitest Du Dich vor? Am Tag der Vertragsunterschrift kannst Du dem neuen Mitarbeiter einen Blumenstrauß nach Hause schicken. Das gibt dem Mitarbeiter das Gefühl, wertgeschätzt zu werden und sein/e Partner/in freut sich auch. Außerdem kannst Du vorab Informationen schicken, auf eine Feier oder Messe einladen, oder zu einem Training bitten. Dies alles sind Punkte, welche die Bindung des Mitarbeiters von Anfang an erhöhen.

Weitere Informationen zum Onboarding, inklusive möglicher Fehlerquellen, findest du auf dem Xenagos Blog.

Du brauchst weitere Unterstützung beim Onboarding? Erfahre hier, wie Xenagos dich beim Sales Onboarding unterstützen kann.

Kennst bereits mein Whitepaper zum Thema 7 kritische Fehler beim Onboarding? Lade es dir hier völlig kostenfrei runter

 

Christopher Funks Tipp am Rande: „Keine toten Pferde reiten!“

 

[/vc_column_text][vc_separator][/vc_column][vc_column width=“1/3″][vc_column_text]

Oder anhören auf

Diese Episode auf iTunes anhören [/vc_column_text][/vc_column][vc_column width=“1/3″][vc_column_text]

 

Diese Episode anhören mit Android[/vc_column_text][/vc_column][vc_column width=“1/3″][/vc_column][vc_column][vc_empty_space height=“24px“][vc_column_text]

Alle Episoden auf Libsyn anhören[/vc_column_text][dt_fancy_separator][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column][vc_column_text]

Ausgewählte Links zu dieser Episode

[/vc_column_text][dt_fancy_separator][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column][vc_column_text]

Show Notes

  • Was bedeutet Onboarding? [0:27]
  • Onboarding Schritt-für-Schritt [5:18]
  • Vorbereitung für das Onboarding [7:00]
  • 45 Tage Ziel [13:52]
  • Der erste Tag [18:57]
  • Die erste Woche [24:00]

[/vc_column_text][dt_fancy_separator][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column][vc_column_text]

Personen in dieser Episode

[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row]


Begeistert?

Du möchtest keine Folge des VertriebsFunk verpassen? Dann abonniere jetzt unseren Newsletter. Alle zwei Wochen gibt’s News rund um den Podcast und die Themen Vertrieb, Recruiting und Karriere. Einfach hier kostenfrei den Newsletter abonnieren:


Schon gehört?

  • Vielseitig und mega interessant

    ⭐⭐⭐⭐⭐

    Ich habe Christopher zufällig in YouTube bei Themen um Karriere entdeckt und gesehen, das er ein sehr interessanten Podcast führt. Ich habe gleich abonniert, die Themen und Gäste sind wertvolle Inputs um erfolgreich im Job zu werden.

  • Auch für Nichtvertriebler ein Muss

    ⭐⭐⭐⭐⭐

    Obwohl ich nicht im Vertrieb arbeite, habe ich megaviel für meinen Job als Ingenieur und auch übers Leben allgemein gelernt.

  • Inhalte können viele, aber der Funk sendet auch gut rüber

    ⭐⭐⭐⭐⭐

    Ich hege Interessen am Vertrieb, aber meine bisherigen Aufgaben beinhalteten maximal Berührungspunkte mit Pre-Sales. Zu dem Podcast bin ich vor wenigen Wochen gekommen und bereits nach wenigen Folgen habe ich entschlossen, ihm von Anfang an zu hören. Jede Folge ist wie eine Booster-Impfung. Besonders gefällt mit die Themenvielfalt, es wird nicht langweilig.


EINFACH ABONNIEREN:


Werben im VertriebsFunk:

Tausende Top Verkäufer und Entscheider im Vertrieb erreichen als Sponsor des VertriebsFunk. Näher kommst du nicht an die Zielgruppe.


Top Themen:

Ausgewählte Links zu dieser Episode

Personen in der Folge: