Telefonetikette – besser telefonieren

Telefonetikette – besser telefonieren

[vc_row margin_top=“0″ margin_bottom=“5″][vc_column][vc_single_image image=“39270″ img_size=“full“ add_caption=“yes“ alignment=“center“][vc_column_text]Mit dieser Episode erfüllt Christopher Funk erneut einen Hörerwunsch, es geht um die Grundausstattung im Sales – die Telefonetikette bei Inbounds. Von Inbounds spricht man bei Anrufen, die im Unternehmen eingehen. Ausgehende Anrufe nennt man Outbounds.

 

Telefonetikette: Was machst Du, wenn das Telefon klingelt?

Wie oft lässt Du das Telefon klingeln? Hier gibt es eine Regel: Du gehst nicht direkt beim ersten Klingeln ans Telefon, sondern lässt es zwei bis drei Mal klingeln! Bedenke, dass der Anrufer sich sonst erschrecken könnte. Wenn Du es aber kurz klingeln lässt, sind sowohl der Anrufer, als auch der Angerufene auf das kommende Telefonat vorbereitet. Länger als drei Mal solltest Du das Telefon aber nicht klingeln lassen, denn das hat auch etwas mit Aufmerksamkeit zu tun! Inbounds sind wichtig und Du willst einen guten Eindruck hinterlassen und niemanden unnötig warten lassen.

Dann nimmst Du den Hörer ab. Bedenke, dass der Anrufer etwa 2-3 Sekunden benötigt, um sich auf Deine Stimme einzustellen und Dich verstehen zu können. Wenn Du also den Hörer abnimmst und Dich sofort mit Deinem Namen meldest, wird der Anrufer Deinen Namen nicht verstehen. Deshalb sieht das richtige Vorgehen wie folgt aus:

  • Begrüßung „Einen schönen guten Tag“
  • Firmenname „Hier ist die Firma Xenagos“
  • Eigener Name Vor- und Zuname „Mein Name ist Christopher Funk“

Daraufhin wird der Anrufer etwas sagen, typischerweise seinen Namen, seine Firma und sein Anliegen. Hier musst Du gut zuhören, den Namen notieren und wenn Du den Namen nicht verstanden hast, freundlich nachfragen, zum Beispiel: „Entschuldigung, wie schreibe ich Ihren Namen richtig?“ Am besten notierst Du auch die Firma und die Telefonnummer. Musst Du das Gespräch verbinden, dann gebe den Namen, die Firmennummer und das Anliegen an den Ansprechpartner weiter und stelle durch. Ist der Ansprechpartner nicht erreichbar, dann biete einen Rückruf an. Das ist zwar immer eine schlechte Option, da wir nie wissen, ob Du den Anrufer nochmal an das Telefon bekommst.

 

„Freundlichkeit und Professionalität sind immer entscheidend!“

Christopher Funk zum Thema Telefonetikette

[/vc_column_text][vc_separator][vc_raw_html]JTNDaWZyYW1lJTIwc3R5bGUlM0QlMjJib3JkZXIlM0ElMjBub25lJTIyJTIwc3JjJTNEJTIyJTJGJTJGaHRtbDUtcGxheWVyLmxpYnN5bi5jb20lMkZlbWJlZCUyRmVwaXNvZGUlMkZpZCUyRjU0ODExNDYlMkZoZWlnaHQlMkY5MCUyRndpZHRoJTJGNjQwJTJGdGhlbWUlMkZjdXN0b20lMkZhdXRvbmV4dCUyRm5vJTJGdGh1bWJuYWlsJTJGeWVzJTJGYXV0b3BsYXklMkZubyUyRnByZWxvYWQlMkZubyUyRm5vX2FkZHRoaXMlMkZubyUyRmRpcmVjdGlvbiUyRmJhY2t3YXJkJTJGcmVuZGVyLXBsYXlsaXN0JTJGbm8lMkZjdXN0b20tY29sb3IlMkZlY2E2MGUlMkYlMjIlMjBoZWlnaHQlM0QlMjI5MCUyMiUyMHdpZHRoJTNEJTIyNjQwJTIyJTIwc2Nyb2xsaW5nJTNEJTIybm8lMjIlMjAlMjBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4lMjB3ZWJraXRhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4lMjBtb3phbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4lMjBvYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuJTIwbXNhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4lM0UlM0MlMkZpZnJhbWUlM0U=[/vc_raw_html][/vc_column][vc_column width=“1/3″][vc_column_text]

Oder anhören auf

Diese Episode auf iTunes anhören [/vc_column_text][/vc_column][vc_column width=“1/3″][vc_column_text]

 

Diese Episode anhören mit Android[/vc_column_text][/vc_column][vc_column width=“1/3″][/vc_column][vc_column][vc_empty_space height=“24px“][vc_column_text]

Alle Episoden auf Libsyn anhören[/vc_column_text][dt_fancy_separator][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column][vc_column_text]

Ausgewählte Links zu dieser Episode

[/vc_column_text][dt_fancy_separator][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column][vc_column_text]

Show Notes

  • Wie oft lässt Du das Telefon klingeln? [1:19]
  • Telefonat annehmen [2:12]
  • Freundlichkeit und Aufmerksamkeit [5:08]
  • Anliegen des Anrufers bearbeiten [6:42]

[/vc_column_text][dt_fancy_separator][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column][vc_column_text]

Personen in dieser Episode

[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row]


Begeistert?

Du möchtest keine Folge des VertriebsFunk verpassen? Dann abonniere jetzt unseren Newsletter. Alle zwei Wochen gibt’s News rund um den Podcast und die Themen Vertrieb, Recruiting und Karriere. Einfach hier kostenfrei den Newsletter abonnieren:


Schon gehört?

  • Vielseitig und mega interessant

    ⭐⭐⭐⭐⭐

    Ich habe Christopher zufällig in YouTube bei Themen um Karriere entdeckt und gesehen, das er ein sehr interessanten Podcast führt. Ich habe gleich abonniert, die Themen und Gäste sind wertvolle Inputs um erfolgreich im Job zu werden.

  • Auch für Nichtvertriebler ein Muss

    ⭐⭐⭐⭐⭐

    Obwohl ich nicht im Vertrieb arbeite, habe ich megaviel für meinen Job als Ingenieur und auch übers Leben allgemein gelernt.

  • Inhalte können viele, aber der Funk sendet auch gut rüber

    ⭐⭐⭐⭐⭐

    Ich hege Interessen am Vertrieb, aber meine bisherigen Aufgaben beinhalteten maximal Berührungspunkte mit Pre-Sales. Zu dem Podcast bin ich vor wenigen Wochen gekommen und bereits nach wenigen Folgen habe ich entschlossen, ihm von Anfang an zu hören. Jede Folge ist wie eine Booster-Impfung. Besonders gefällt mit die Themenvielfalt, es wird nicht langweilig.


EINFACH ABONNIEREN:


Werben im VertriebsFunk:

Tausende Top Verkäufer und Entscheider im Vertrieb erreichen als Sponsor des VertriebsFunk. Näher kommst du nicht an die Zielgruppe.


Top Themen:

Ausgewählte Links zu dieser Episode

Personen in der Folge: