Skip to main content

Bewerbungsgespräch: 10 Dinge die du NIEMALS sagen solltest!

Top 10 Bewerbungsfehler vermeiden:

Stell dir vor, du bist in einem Vorstellungsgespräch und die Nervosität steigt. Kein Grund zur Panik! Ich habe unzählige Bewerbungsgespräche als Headhunter, Personaler und Führungskraft geführt und dabei die häufigsten Fehler identifiziert. Der größte Fehler ist, unvorbereitet zu sein. Wenn du gefragt wirst, was du über die Stelle weißt, und du antwortest: „Das wollte ich eigentlich von Ihnen wissen“, bist du schon raus. Ein bisschen Recherche im Voraus kann Wunder wirken.

Der zweite Punkt: Dein Interesse am Job sollte klar erkennbar sein. Niemand möchte hören, dass du den Job nur als Sprungbrett siehst. Arbeitgeber suchen jemanden, der das aktuelle Problem löst, nicht jemanden, der bald weiterzieht. Zeige, dass du dich langfristig einbringen möchtest.

Ein weiterer Fehler: Über negative Erfahrungen bei vorherigen Arbeitgebern sprechen. Das wirft kein gutes Licht auf dich. Konzentriere dich darauf, warum du die neue Stelle willst, nicht darauf, warum du die alte loswerden willst.

Manchmal kann es vorkommen, dass dir eine Frage gestellt wird, auf die du keine Antwort hast. Das ist okay, aber sage nicht einfach: „Keine Ahnung“. Bitte um eine kurze Bedenkzeit oder stelle eine Rückfrage, um mehr Kontext zu erhalten.

Ebenso wichtig ist es, dass du über das Unternehmen Bescheid weißt. Wenn du keine Ahnung hast, was das Unternehmen macht, zeigst du Desinteresse. Bereite dich gut vor, das zeigt Engagement und Respekt gegenüber dem potenziellen Arbeitgeber.

Auch wenn das Thema Gehalt und Urlaub wichtig ist, solltest du diese Fragen nicht zu früh ansprechen. Konzentriere dich zuerst darauf, ob du der oder die Richtige für den Job bist. Gehaltsverhandlungen kommen später.

Ein weiterer Fehler ist Überheblichkeit. Aussagen wie „Sie werden keinen Besseren finden“ wirken arrogant. Zeige deine Stärken durch deine Antworten und dein Verhalten im Gespräch, nicht durch prahlerische Aussagen.

Du solltest auch darauf achten, nicht zu viel zu reden. Halte deine Antworten präzise und klar. Beobachte, wie dein Gegenüber reagiert, und passe dich an.

Ein No-Go ist es, keine Fragen zu haben. Das zeigt mangelndes Interesse. Überlege dir im Voraus gute Fragen, die du stellen kannst.

Mit diesen Tipps kannst du die „Top 10 Bewerbungsfehler“ vermeiden und deine Chancen auf den Traumjob erheblich steigern. Möchtest du mehr erfahren? Die detaillierten Einblicke und spezifischen Fehler, die du vermeiden solltest, gibt es in der neuesten Folge.

Lass dir diese wertvollen Tipps nicht entgehen und optimiere deinen nächsten Auftritt!

Bewerbung, Karriere, Podcast